Das Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern ist die offizielle Zeitschrift der Ärztekammer.

Ihre Suchanfrage: Jahrgang: 2019, Heft: 7 (Juli), hat 21 Treffer ergeben.


PDF
[136 kB]

Inhalt

Inhaltsverzeichnis

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 7/2019, S. 235


PDF
[1369 kB]

Leitartikel

Mehr oder weniger klare Worte von allen Seiten

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 7/2019, S. 236 - 241 | Verfasser: Schimanke, Wilfried, Dr.

Das hatte der Deutsche Ärztetag schon länger nicht mehr erlebt: Pfiffe und Buh-Rufe für den Gesundheitsminister! Sie ertönten, als der Präsident der gastgebenden Ärztekammer Westfalen-Lippe Dr. Theo Windhorst bei der Eröffnung des 122. Deutschen Ärztetages am 28. Mai 2019 in Münster Bundesgesundheitsminister Jens Spahn begrüßte.


PDF
[65 kB]

Leserbrief

Leserbrief zum Schlichtungsfall "Keine Sitzwache – deshalb Nasenbeinfraktur"

Ausgabe April 2019, Seite 125

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 7/2019, S. 242 | Verfasser: Roesner, Jan, Prof. Dr.; Berner, Winfried, Prof. Dr.

Bei dem beschriebenen Fall bleiben viele Dinge unbeleuchtet. War die Patientin alkoholisiert, als sie in die Klinik kam oder bereits im Entzug?


PDF
[217 kB]

Leserbrief

Leserbrief zur geplanten Einführung der Impfpflicht

zum Lagebericht, Ausgabe Juni 2019, Seite 200

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 7/2019, S. 243 | Verfasser: Müller, Thomas, Dr.

Die vom Präsidenten in seinem Lagebericht zu Recht begrüßte Absicht der Bundesregierung bzw. des Gesundheitsministers, eine Impfpflicht für Kinder einzuführen, ist bisher nicht in erster Linie an der Bundesregierung und dem Bundestag gescheitert, sondern regelmäßig bereits am Deutschen Ärztetag und den (west-)deutschen Kinderärzten.


PDF
[92 kB]

Aktuelles

Polizei - Dein Freund und Helfer, sind Ärzte das nicht auch?

Gastbeitrag der Landepolizei MV zur Kooperation mit Ärzten und Einrichtungen des Gesundheitswesens

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 7/2019, S. 244 - 246 | Verfasser: Kapischke, Wilfried, Dr.

Bei der Zusammenarbeit der Landespolizei Mecklenburg-Vorpommern mit Ihnen als medizinisches Fachpersonal kam es in der Vergangenheit vereinzelt zu Unklarheiten. Diese sollen in dem nachfolgenden Artikel näher beleuchtet werden, um sie in Zukunft gemeinsam mit Ihnen vermeiden zu können.


PDF
[67 kB]

Aktuelles

Eignungsuntersuchung Feuerwehr

Seminar zum Erwerb von Kenntnissen für die Durchführung von Eignungsuntersuchungen bei Angehörigen der Freiwilligen Feuerwehr

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 7/2019, S. 246

Das Seminar dient dem Erwerb von Kenntnissen zur Durchführung von Eignungsuntersuchungen bei Angehörigen der Freiwilligen Feuerwehr sowie zu den Tätigkeitsschwerpunkten einer Feuerwehrärztin bzw. eines Feuerwehrarztes.


PDF
[66 kB]

Aktuelles

Impfung gegen Herpes zoster jetzt Kassenleistung

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 7/2019, S. 247

Das Seminar dient dem Erwerb von Kenntnissen zur Durchführung von Eignungsuntersuchungen bei Angehörigen der Freiwilligen Feuerwehr sowie zu den Tätigkeitsschwerpunkten einer Feuerwehrärztin bzw. eines Feuerwehrarztes.


PDF
[94 kB]

Fortbildung

28. Interdisziplinäre Seminar- und Fortbildungswoche der Ärztekammer M-V

Termin: 04. - 08.11.2019, jeweils 09:00 - 17:00 Uhr (Montag bis Freitag)

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 7/2019, S. 250 - 251


PDF
[98 kB]

Veranstaltungen und Kongresse

Veranstaltungskalender

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 7/2019, S. 252 - 253


PDF
[71 kB]

Aus der Kassenärztlichen Vereinigung

Öffentliche Ausschreibung

von Vertragsarztsitzen gemäß §103 Abs. 3 a und 4 SGB V

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 7/2019, S. 254


PDF
[120 kB]

Aktuelles

Mecklenburg-Vorpommern gewinnt Posterpreis auf Nationaler Impfkonferenz in Hamburg

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 7/2019, S. 255

Mit der Präsentation der landesweiten Impfkampagne "MV impft - Gemeinsam Verantwortung übernehmen" hat Mecklenburg-Vorpommern Anfang Mai in Hamburg den Posterpreis der Nationalen Impfkonferenz gewonnen.


PDF
[447 kB]

Aktuelles

Dialog Junge Ärzte - die Sicht der nächsten Generationen auf die Patientenversorgung

122. Deutscher Ärztetag

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 7/2019, S. 256 - 257

Im Vorfeld des Deutschen Ärztetages hat die Bundesärztekammer erneut zu einem Dialog mit der nächsten Ärztegeneration unter dem Titel „Die Versorgung von morgen – wie wollen die nächsten Generationen die Patientenversorgung sicherstellen?“ eingeladen.


PDF
[371 kB]

Aktuelles

Wenn Arbeit die Ärzte krank macht

122. Deutscher Ärztetag

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 7/2019, S. 258 - 259

Dieses Thema stand als TOP II im Fokus des 122. Deutschen Ärztetages. Damit hat sich das bundesweite Ärzteparlament zum ersten Mal mit den Auswirkungen ökonomischen Drucks, des Personalmangels und anderer Herausforderungen auf die Akteure des Gesundheitswesens befasst.


PDF
[215 kB]

Aktuelles

Weiterbildung elektronisch dokumentieren

122. Deutscher Ärztetag

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 7/2019, S. 259 - 260 | Verfasser: Sass, Katarina

Trotz zahlreicher Kritiken soll das elektronische Logbuch noch in diesem Monat betriebsbereit sein und allen Weiterbildungsbefugten, Weiterbildungsassistenten und den Landesärztekammern zur Verfügung stehen. Unter dem TOP III des Deutschen Ärztetages hat Vizepräsident Dr. Max Kaplan einen Sachstandsbericht vorgetragen.


PDF
[1844 kB]

Aktuelles

Höhepunkt und Abschluss

122. Deutscher Ärztetag

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 7/2019, S. 260 - 266 | Verfasser: Schimanke, Wilfried, Dr.

Trotz zahlreicher Kritiken soll das elektronische Logbuch noch in diesem Monat betriebsbereit sein und allen Weiterbildungsbefugten, Weiterbildungsassistenten und den Landesärztekammern zur Verfügung stehen. Unter dem TOP III des Deutschen Ärztetages hat Vizepräsident Dr. Max Kaplan einen Sachstandsbericht vorgetragen.


PDF
[517 kB]

Aktuelles

KBV im Stress

122. Deutscher Ärztetag

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 7/2019, S. 266 - 268 | Verfasser: Schimanke, Wilfried, Dr.

Bundesminister Jens Spahn – inzwischen schon mit dem Spitznamen „Turbo-Spahn“ versehen – hält das Gesundheitswesen und insbesondere die Kassenärztlichen Vereinigungen in Atem. Da lag es nahe, dass sich die Vertreterversammlung der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV), die traditionell vor dem Deutschen Ärztetag zusammen­tritt, mit den vom Minister übergeholfenen Aufgaben beschäftigt.


PDF
[137 kB]

Rezensionen

Die Lust am Buch

Michael Hagner

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 7/2019, S. 269 | Verfasser: Büttner, H. H., Prof.

Blogs, Open Access, Amazon und Co. – wo findet sich künftig noch das gute alte Buch? Bereits 1961 verkündete Marshall McLuhan das „Ende der Gutenberg-Galaxis“! Aber ist das Ende der Buchkultur real oder nur gefühlt?


PDF
[181 kB]

Rezensionen

Couchsurfing in China

Stephan Orth

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 7/2019, S. 269 - 270 | Verfasser: Ziegelasch, Hans-Jürgen, Dr.

Nach seinen beiden sehr erfolgreichen Büchern Couchsurfing im Iran und Couchsurfing in Russland hat der Hamburger Journalist Stephan Orth einen eindrucksvollen neuen Bericht über seine dreimonatige Reise durch ein uns in vielen Einzelheiten unbekanntes Land geschrieben.


PDF
[102 kB]

Rezensionen

Die Himmelsscheibe von Nebra

Der Schlüssel zu einer untergegangenen Kultur im Herzen Europas von Harald Meller, Kai Michel

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 7/2019, S. 270 | Verfasser: Hafemeister, Hans-Peter, Dr.

Harald Meller, Direktor des Landesmuseums für Vorgeschichte in Halle und Landesarchäologe von Sachsen-Anhalt, und der Literaturhistoriker Kai Michel geben Auskunft über einen der bedeutendsten prähistorischen Funde in Mitteleuropa. Der Titel ihres Werkes „Die Himmelsscheibe von Nebra – der Schlüssel zu einer untergegangenen Kultur in Mitteldeutschland“ verspricht dem Leser eine informative und spannende Lektüre.


PDF
[110 kB]

Rezensionen

1913

Was ich unbedingt noch erzählen wollte von Florian Illies

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 7/2019, S. 271 - 270 | Verfasser: Nizze, H., Prof.

Zu seinem neuen Buch schreibt der Autor Florian Illies (geb. 1971): „Dieses Jahr 1913 lässt mich einfach nicht los. Und je tiefer ich hineingetaucht bin, um so schönere Schätze fand ich auf dem Meeresgrund. Man soll ja aufhören, wenn es am schönsten ist.


PDF
[116 kB]

Personalien

Wir beglückwünschen

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 7/2019, S. 272