Das Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern ist die offizielle Zeitschrift der Ärztekammer.

Ihre Suchanfrage: Jahrgang: 2012, Heft: 5 (Mai), hat 23 Treffer ergeben.


PDF
[91 kB]

Inhalt

Inhaltsverzeichnis

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 5/2012, S. 159


PDF
[85 kB]

Leitartikel

Blickpunkt Nürnberg

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 5/2012, S. 160 | Verfasser: Schimanke, Wilfried, Dr

In diesem Monat richtet sich die Aufmerksamkeit aller gesundheitspolitischen Akteure und Interessierten auf den 115. Deutschen Ärztetag, der vom 22. bis zum 25. Mai in Nürnberg stattfinden wird. Ein volles Programm erwartet die 250 Delegierten aus allen Teilen der Republik, darunter auch sechs Delegierte aus unserem Bundesland.


PDF
[620 kB]

Wissenschaft und Forschung

Schulterendoprothetik

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 5/2012, S. 161 - 167 | Verfasser: Westphal, Thomas; Weber, Jörg

Nach den Anfangsversuchen von Gluck im Jahr 1891 wurde die Schulterendoprothetik erst in den 1950er Jahren durch den 2011 verstorbenen Charles Neer wieder aufgegriffen und bei Humeruskopffrakturen systematisch angewendet. Dabei hatdie anfängliche Euphorie vielerorts Ernüchterung Platz gemacht.


PDF
[387 kB]

Wissenschaft und Forschung

Schilddrüsenerkrankungen in der Schwangerschaft und im Wochenbett

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 5/2012, S. 168 - 173 | Verfasser: Bolz, Michael; Körber, Sabine; Schober, Hans-Christof; Briese, Volker

Schilddrüsenerkrankungen zählen nach dem Diabetes mellitus zu den häufigsten endokrinologischen Erkrankungen. Sowohl Hypo- als auch Hyperthyreose können eine Sterilitätsursache sein. In der Schwangerschaft müssen Diagnostik und Therapie den besonderen Erfordernissen von Mutter und Kind Rechnung tragen und erfordern eine interdisziplinäre Zusammenarbeit.


PDF
[164 kB]

Wissenschaft und Forschung

Die Pollensaison hat begonnen — Pollenbestimmung und Prävention in M-V

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 5/2012, S. 174 - 176 | Verfasser: Haak, J; Arndt, F; Littmann, M

Auf dem Dach der Abteilung Gesundheit des Landesamtes für Gesundheit und Soziales (LAGuS) in Rostock verrichtet seit über 20 Jahren eine sog. Pollenfalle ihren täglichen Dienst. Die qualitative und quantitative Auswertung der hier und in den vier anderen Meßstationen des Landes eingefangenen Pollenarten wird dreimal wöchentlich an das Zentrum für Medizin-Meteorologische Forschung des deutschen Wetterdienstes gemeldet, das in Zusammenarbeit mit dem deutschen Polleninformationsdienst die Pollenflugvorhersage für jedes Bundesland erstellt.


PDF
[90 kB]

Aus der Kammer

Achtung! Auslaufen der Übergangsfristen zur Facharztanerkennung nach Weiterbildungsordnung 1996

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 5/2012, S. 176

Anträge auf Erwerb der Facharztanerkennung nach der Weiterbildungsordnung 1996 müssen biszum 31.12.2012 bei der Ärztekammer MecklenburgVorpommern gestellt werden.


PDF
[90 kB]

Aus der Kammer

Achtung! Hinweis für alle Weiterbildungsbefugten

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 5/2012, S. 176

Weiterbildungsbefugnisse nach der Weiterbildungsordnung 1996 werden gelöscht.


PDF
[74 kB]

Leserbrief

Kommentar zum Artikel

"Erstes Hypophysenzentrum Mecklenburg-Vorpommerns in Greifswald gegründet"

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 5/2012, S. 177 | Verfasser: Hampel, Rainer, Prof Dr med

Als ehemaliger Ordinarius für Endokrinologie und Stoffwechselkrankheiten der Universität Rostock nahm ich mit einigem Befremden obigen Artikel (s. Heft 3/2012, S. 90) zur Kenntnis.


PDF
[74 kB]

Leserbrief

Stellungnahme zum Kommentar

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 5/2012, S. 177 | Verfasser: Schroeder, Henry WS, Prof; Wallaschofski, Henri, Prof; Lerch, Markus M, Prof

Wir bedanken uns bei Herrn Prof. Hampel für sein Interesse an dem Hypophysenzentrum der Universitätsmedizin Greifswald und freuen uns, daß es bis in die Bundeshauptstadt wahrgenommen wird.


PDF
[168 kB]

Veranstaltungen und Kongresse

Veranstaltungskalender

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 5/2012, S. 178 - 181


PDF
[89 kB]

Aus der Kassenärztlichen Vereinigung

Öffentliche Ausschreibung

von Vertragsarztsitzen gemäß §103 Abs. 4 SGB V

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 5/2012, S. 182


PDF
[93 kB]

Offizielle Mitteilungen

Rote-Hand-Brief zu Arzneimittelinteraktionen

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 5/2012, S. 182

Arzneimittelinteraktionen zwischen Victrelis® (Boceprevir) und Ritonavir-geboosterten HIV-Proteaseinhibitoren


PDF
[115 kB]

Recht

Dritte Änderung der Berufsordnung für die Ärztinnen und Ärzte in Mecklenburg-Vorpommern

Vom 6. März 2012

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 5/2012, S. 183 - 186


PDF
[116 kB]

Kongressbericht

Gefährdung der ärztlichen Entscheidungsfreiheit

Gefahren der Korruption

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 5/2012, S. 187 - 189 | Verfasser: Brock, Claus, Dr med

Das 41. Symposium für Juristen und Ärzte versammelte in diesem Jahr mehr Juristen als Ärzte im Haus der Kaiserin Friedrich-Stiftung in Berlin. Dabei war das Thema auch für die Ärzteschaft aktuell und im gewissen Sinn sogar brisant. Im Grundsatzreferat aus der Sicht des Arztes wurde ausgehend von der griechischen Antike, über die christliche Tradition bis hin zum Zeitalter der Aufklärung der Behandlungsauftrag des Arztes dargestellt.


PDF
[133 kB]

Buchvorstellungen

"Die Medizin wird weiblich"

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 5/2012, S. 190 - 191 | Verfasser: Schimanke, Wilfried, Dr.

Ein unschönes Schlagwort verkürzt in gerade noch zulässiger Weise eine Problematik, die Männer wie Frauen betrifft: Der Arztberuf mit unsozialen Arbeitsbedingungen, nicht leistungsgerechter Vergütung und vielfältigen bürokratischen Hürden verliert mehr und mehr an Attraktivität.


PDF
[133 kB]

Buchvorstellungen

ALMANACH deutschsprachiger Schriftsteller-Ärzte 2012

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 5/2012, S. 190 - 191 | Verfasser: Büttner, HH, Prof

ALMANACH deutschsprachiger Schriftsteller-Ärzte 2012. Hrsg.: Dietrich Weller. 34. Jahrgang, Verlagsgesellschaft W. E. Weinmann e. K. Filderstadt 2011. 656 Seiten, kartoniert, € 20,50. ISBN 978-3-921262-62-7


PDF
[133 kB]

Buchvorstellungen

Hiergeblieben

Über ärztliches Werden und Wachsen

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 5/2012, S. 190 - 191 | Verfasser: Nizze, H, Prof

Hiergeblieben. Über ärztliches Werden und Wachsen. Die DDR um das Jahr 1961. Siegfried Akkermann. Edition Godewind Verlag Bad Kleinen 2010. 326 Seiten, 32 s/w Fotografien, € 17,50ISBN 978-3-940206-37-4


PDF
[166 kB]

Kulturecke

Die Porzellangalerie im Schweriner Schloß

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 5/2012, S. 192 - 193 | Verfasser: Schimanke, Wilfried, Dr.

Die Porzellansammlung des Staatlichen Museums Schwerin gehört mit annähernd 3.000 Exemplaren zu den namhaftesten über die Grenzen Deutschlands hinaus.


PDF
[166 kB]

Kulturecke

Konzertgenuß für Klassikliebhaber

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 5/2012, S. 192 - 193

Kammermusikfestival "Constellations françaises"


PDF
[166 kB]

Kulturecke

MeckProms on tour 2012

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 5/2012, S. 192 - 193

Sommerkonzerte der Mecklenburgischen Staatskapelle Schwerin


PDF
[160 kB]

Personalien

Wir trauern um - Wir beglückwünschen

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 5/2012, S. 193 - 195


PDF
[121 kB]

Impressum

Impressum

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 5/2012, S. 194


PDF
[121 kB]

Personalien

Verleihung des Verdienstkreuzes an Dr. Schäfer

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 5/2012, S. 194

Am 6. Februar 2012 wurde Dr. med. Edgar Schäfer, Facharzt für Innere Medizin aus Wismar, von Ministerpräsident Erwin Sellering mit dem Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland geehrt.