Das Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern ist die offizielle Zeitschrift der Ärztekammer.


Aktuelle Ausgabe

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern

April 2020


PDF
[48 kB]

Inhalt

Inhaltsverzeichnis

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 4/2020, S. 123


PDF
[49 kB]

Leitartikel

Covid-19

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 4/2020, S. 124 | Verfasser: Reisinger, Emil, Prof. Dr.; Löbermann, Micha, PD Dr.

Mecklenburg-Vorpommern liegt derzeit noch einige Wochen hinter der rasanten Covid-19 Ausbreitung in Europa zurück, wir müssen die Zeit nutzen, uns vorzubereiten.


PDF
[58 kB]

Wissenschaft und Forschung

Stuhl-Inkontinenz nach (tiefer) anteriorer Rektum-Resektion

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 4/2020, S. 125 - 126 | Verfasser: Müller-Lobeck, Heinrich, Dr.

Stuhl-Inkontinenz hat vielfältige Ursachen, was an dem komplexen System und den verschiedenen Leistungsanforderungen des analen Verschlussorgans als einem von drei Teilen Stützen, Verschließen und Öffnen (nach Th. Wedel) liegt.


PDF
[165 kB]

Junge Ärzte in M-V

Dann geht’s plötzlich schnell

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 4/2020, S. 127 - 128 | Verfasser: Steigmiller, Lukas

Da sitze ich nun: Tag 2 in der Klinik, meine Kollegen sind schon los und ich versuche mich in Ruhe an meinem neuen Arbeitsplatz einzurichten.


PDF
[126 kB]

Leserbrief

Ärzte auf dem flachen Land

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 4/2020, S. 128 | Verfasser: Machalett, Gerd, MR Doz. Dr.sc.med.

Ende der 70er-Jahre hatte ich die Aufgabe, eine vietnamesische Ärztin und einen Arzt in Labor- bzw. Transfusionsmedizin weiterzubilden.


PDF
[134 kB]

Leserbrief

"Masken und Desinfektion: Hausärzten gehen Vorräte aus"

in der Ostsee-Zeitung, 10. März 2020

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 4/2020, S. 128 - 129 | Verfasser: Grünwoldt, Horst, Dr. med. vet.

Ein effektiver „Seuchenkampf“ muss auch improvisieren können. Dazu empfehle ich als Hygienearzt und Tierseuchenfachmann beim Mangel an Medizinal-Produkten auf Alltagsgegenstände zurückzugreifen.


PDF
[96 kB]

Aktuelles

Das Landarztgesetz Mecklenburg-Vorpommern

Inhalt, Herausforderungen und Chancen

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 4/2020, S. 130 - 133 | Verfasser: Ruhberg, Manfred

Nachdem der Landtag von Mecklenburg-Vorpommern am 29. Januar 2020 mit großer Mehrheit das Gesetz zur Sicherstellung der hausärztlichen Versorgung mit besonderem öffentlichen Bedarf des Landes Mecklenburg-Vorpommern (Landarztgesetz Mecklenburg-Vorpommern – LAG M-V)2 gemäß der Empfehlung des federführenden Ausschusses für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit3 beschlossen hat, sollen nachfolgend die wesentlichen Inhalte sowie die mit dem am 29. Februar 2020 in Kraft getretenen Gesetz4 verbundenen Herausforderungen und Chancen dargestellt werden.


PDF
[49 kB]

Recht

Achte Änderung der Berufsordnung für die Ärztinnen und Ärzte in Mecklenburg-Vorpommern

vom 04.03.2020

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 4/2020, S. 134 | Verfasser: Crusius, Andreas, Prof. Dr. med.

Aufgrund des § 23 Absatz 2 Nr. 4 des Heilberufsgesetzes vom 22. Januar 1993 (GVOBl. M-V S. 62), zuletzt geändert durch Artikel 3 des Gesetzes vom 16. Mai 2018 (GVOBl. M-V S. 183, 184) wird die Berufsordnung für die Ärztinnen und Ärzte in Mecklenburg-Vorpommern vom 20. Juni 2005 (Amtsblatt M-V/AAz. 2005, S. 917, Ärztebl. M-V 07/2005, Sonderheft S. 83. ff.), zuletzt geändert durch Satzung vom 25. Januar 2019 (Ärztebl. M-V S. 67, 68) wie folgt geändert.


PDF
[140 kB]

Aktuelles

Einschränkung der Rentengerechtigkeit durch die Akademisierung der Gesundheitsberufe

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 4/2020, S. 135 - 137 | Verfasser: Holbe, Fabian, Dr. med.

Zum 1. Januar 2020 trat ein Teil der im Pflegeberufegesetz beschlossenen Änderungen in Kraft. Neben der Ausbildung ist demnach zusätzlich eine primärqualifizierende dreijährige Pflegeausbildung an Hochschulen vorgesehen.


PDF
[108 kB]

Veranstaltungen und Kongresse

Veranstaltungskalender

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 4/2020, S. 138 - 141


PDF
[207 kB]

Aktuelles

Neues ergänzendes, ambulantes Versorgungsangebot für Menschen mit Behinderung

Das Sozialmedizinische Erwachsenen-Zentrum Mecklenburg (SEZ)

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 4/2020, S. 142 - 143 | Verfasser: Timm, S., Dipl. Med.; Fittje, C., Dipl.-Päd.; Timmermann, K, Dipl.-Kauffrau (FH); Timmermann, K.; Clemens, P., Prof. Dr. med.

Inwiefern ist das SEZ eine Ergänzung der Regelversorgung?


PDF
[58 kB]

Aus der Schlichtungsstelle

Fehlerhaft gestörte Kommunikation im Krankenhaus

Aus der Praxis der Schlichtungsstelle für Arzthaftpflichtfragen der norddeutschen Ärztekammern

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 4/2020, S. 144 - 145 | Verfasser: Koller, Manfred, Dr. med.; Wohlers, Christine; Schaffartzik, Walter, Prof. Dr. med.

Kasuistik: Ein 26-jähriger Patient war bei drogeninduzierter Psychose stationär psychiatrisch behandelt worden. Gleich nach der Entlassung fügte er sich eine Schnittwunde am linken Arm in suizidaler Absicht zu und wurde zur chirurgischen Versorgung der Chirurgischen Abteilung einer Klinik der Akut- und Regelversorgung zugeführt.


PDF
[205 kB]

Geschichte der Medizin

Geschlechtswandel in der Antike

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 4/2020, S. 146 - 148 | Verfasser: Stoffregen, Malte, Dr.

Dass Frauen in Männer verwandelt werden, versichert uns der römische Schriftsteller Plinius d. Ä. in seiner Naturkunde, sei keine Fabel. In Casinum habe sich ein Mädchen im Beisein der Eltern in einen Knaben verwandelt und sei auf Befehl der Haruspices auf eine öde Insel verbracht worden. Auch Licinius Mucianus berichte, er habe zu Argos einen gewissen Arescon gesehen, der früher Arescusa geheißen und als solche auch geheiratet habe, an dem aber bald der Bart und männliches Wesen zum Vorschein gekommen seien und der dann auch eine Frau genommen habe.


PDF
[81 kB]

Personalien

Nachruf für Frau Prof. Hannelore Bernhardt

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 4/2020, S. 149 | Verfasser: Lerch, Markus M., Prof. Dr.; Kraatz, Günter, Prof. Dr.; Knoke, Manfred, Prof. Dr.

Am 21.01.2020, vier Tage vor ihrem 86. Geburtstag, ist Frau Prof. Dr. rer. nat. Hannelore Bernhardt friedlich entschlafen.


PDF
[423 kB]

Kultur

30 Jahre Festspiele Mecklenburg-Vorpommern

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 4/2020, S. 150 - 151 | Verfasser: Schimanke, Wilfried, Dr.

Den Auftakt haben wir schon verpasst: Das Jubiläumsjahr sollte im vergangenen Monat mit dem Festspielfrühling auf Rügen eröffnet werden.


PDF
[280 kB]

Kultur

Neue Ausstellung in der Kammer

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 4/2020, S. 152

Am 4. Mai um 17 Uhr wird in der Kammer eine neue Ausstellung eröffnet. Bettina Rosenthal wohnt und arbeitet in Rostock.


PDF
[280 kB]

Kultur

Tag der Begegnung der Ärztesenioren

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 4/2020, S. 152 | Verfasser: Sewcz, H. G., MR Dr. med.

Am 11. Mai 2020 um 14 Uhr findet wieder ein Tag der Begegnung im Hörsaal der Ärztekammer Mecklenburg-Vorpommern, August-Bebel- Str. 9a, statt.


PDF
[85 kB]

Rezensionen

Schecks Kanon

Die 100 wichtigsten Werke der Weltliteratur von „Krieg und Frieden“ bis „Tim und Struppi“ Denis Scheck

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 4/2020, S. 153 | Verfasser: Büttner, H. H., Prof.

Was soll man eigentlich lesen? Diese Frage könnte ein „Kanon“ beantworten, eine „Richtschnur“ im wörtlichen Sinne, also eine Liste unbedingt lesenswerter Bücher.


PDF
[78 kB]

Rezensionen

Alles an seinem Platz

Erste Lieben und letzte Fälle Oliver Sacks

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 4/2020, S. 154 | Verfasser: Nizze, H., Prof.

Seine faszinierend geschilderten neurologischen Fallgeschichten haben ihn weltberühmt gemacht: Die F. A. Z. nennt ihn den Literaten unter den Medizinern, die Süddeutsche Zeitung hält ihn gar für den menschenfreundlichsten Arzt seit Sigmund Freud.


PDF
[112 kB]

Rezensionen

Der Chirurg Wolfgang Teichmann

Mein geteiltes Leben in Ost und West - Aufgeschrieben von Matthias Gretzschel

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 4/2020, S. 154 - 155 | Verfasser: Maskow, Gerhard, Dr.

Auf der Basis zahlreicher Gespräche zwischen dem bekannten Chirurgen Prof. Dr. Wolfgang Teichmann und dem Autor und Journalist Gretzschel ist eine authentische und spannende Biografie eines bewegten und vielseitigen Arztlebens entstanden.


PDF
[100 kB]

Personalien

Wir beglückwünschen

Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 4/2020, S. 156